Kater mit Erkältung angesteckt? Tierklinik?

FIP (Feline Infektiöse Peritonitis), FIV (Feline Immunschwäche-Virus), Leukose, Immun- und Autoimmunkrankheiten, Erkältungskrankheiten, Katzenschnupfen

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Immun- und Infektionskrankheiten bei Katzen
Benutzeravatar
kami-katze
Senior
Senior
Beiträge: 74
Registriert: 19.02.2014 11:22
Geschlecht: weiblich

Kater mit Erkältung angesteckt? Tierklinik?

Beitragvon kami-katze » 08.03.2014 00:40

Nabend!!
Ich hoffe, jetzt ist überhaupt och jemand hier...
Also: Mein Freund und ich lagen die komplette letzte Woche mit ner fiesen Erkältung flach. Allerdings lief diese bei uns beiden ohne Schnupfen u.ä. ab. Eigentlich hatten wir beide "nur" ziemlichen Husten und haben uns einfach sch**** gefühlt.
Bei mir ist es auch auf die Ohren geschlagen.
Nun sind wir wieder einigermaßen fit.
Jedoch haben wir seit ein paar Stunden das Gefühl, dass es nun unseren Kater erwischt hat... :cry:
Kann das sein, dass er sich angesteckt hat?
Seine Symptome:
▶ er maut immer wieder so "erbärmlich" (weiß nicht, wie ich es sonst sagen soll) - also das ist so ganz leise, eher ein "jammern"(?)
▶ er geht ständig zum Futter, frisst aber bloß ganz wenig
▶ er hat ganz glasige Augen (wie verpennt)
▶ er wechselt dauernd den Platz zum Liegen, aber kommt nicht richtig zur Ruhe
▶ streicheln mag er scheinbar momentan nicht so recht
▶ seine Ohren sind etwas wärmer (evtl. Fieber?)
▶ Schnupfen (Niesen) hat auch er nicht
▶ zwischendurch wirkt er auch wieder ganz normal (spielt etc) allerdings momentan eher weniger

Wir sind jetzt ganz unsicher, was wir tun sollen? Sollen wir ihn in Ruhe lassen? Sollen wir in die Tierklinik fahren? Wann ist es unbedingt nötig zu fahren? Wir wollen ihn ja auch nicht unnötig stressen...

Klar, im Zweifelsfall fahren wir so oder so, aber vielleicht hat ja jemand von Euch noch nen Tipp? Nicht, dass wir nur (mal wieder) zu "vorsichtig" oder "empfindlich" reagieren... es ist unsere erste Katze. Da sind wir des öfteren etwas unsicherer, als die Routine-Katzenhalter :oops:

Oh: jetzt erst den Fragebogen enteckt :?
Hänge ihn mal hinten dran..

Welche Beschwerden hat Deine Katze ?
▶ s.oben
Wurde die Katze deshalb schon vom TA untersucht und wenn ja:
welche Untersuchungen wurden durchgeführt?
▶nein
Hat die Katze andere bekannte Vorerkrankungen?
▶nein
Muss Deine Katze Medikamente einnehmen? Weißt Du welche?
▶nein
Rasse:
▶wahrscheinlich EKH
Alter:
▶ ca 1/2 Jahr
Gewicht:
▶ 3,8kg
Geschlecht:
▶ Kater
Kastriert/nicht kastriert
▶nein
Wohnungskatze/Freigänger
▶ Wohnung/Balkon
Herkunft der Katze (Tierheim, Zucht, Bauernhof, zugelaufen)
▶ privat
Seit wann wohnt die Katze bei Euch?
▶ Januar
Hat sich in der letzten Zeit was im Umfeld verändert? (im Haushalt , Bezugsperson weg gezogen, o.ä.)
▶nein
Regelmäßige Entwurmung?
▶ ja
Regelmäßige Impfung?
▶ zuletzt vor 2 Wochen
♪┏(°.°)┛┗(°.°)┓┗(°.°)┛┏(°.°)┓ ♪


Benutzeravatar
Mrs Spock
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2691
Registriert: 04.04.2008 14:16
Vorname: Silke
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Sonnenscheinheim für hilfsbedürftige Sumpfdrachen

Re: Kater mit Erkältung angesteckt? Tierklinik?

Beitragvon Mrs Spock » 08.03.2014 01:04

Moin,

ich glaube zu wissen (?), dass ab 39° ehöhte Temperatur bei Katzen beginnt. Lässt das Katerchen Fieber messen?

Man macht sich immer solche Sorgen um die Fellpopos. Ich kenne das zu genüge.

Solange der Süße frisst, normal aufs Katzenklo geht würde ich abwarten, aber ihn genau beoachten.

Morgen werden dir sicher noch versierterte Dosis schreiben.

Hoffentlich ist es nur eine keine Unpässlichkeit! Alles Liebe für das Katerchen :kiss: .
[Bild
Liebe Grüße von Silke mit Linus und Robbie und den Sternchen Pebbles und Röschen Bild

Benutzeravatar
Kuro
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1210
Registriert: 29.09.2011 20:17
Vorname: Kuro
Geschlecht: weiblich
Wohnort: 新宿
Kontaktdaten:

Re: Kater mit Erkältung angesteckt? Tierklinik?

Beitragvon Kuro » 08.03.2014 01:08

Ich habe gelesen, dass so eine Übertragung recht unwahrscheinlich ist. Sie ist nicht auszuschließen, aber tritt eher selten auf. Deswegen würde ich mir darum weniger Sorgen machen.

Du sagst, er frisst nicht viel, aber er frisst. Das ist gut. Was ich wichtiger finde, trinkt er? Und was frisst er? Trocken- oder Nassfutter? Er ist ja noch sehr jung und ähnlich wie Babys und Kinder ist die Gefahr einer Austrocknung auch bei jungen Tieren schnell gegeben.
Ich halte es ebenfalls nicht für ganz ausgeschlossen, dass das eine Nachwirkung der Impfung ist (wobei ich zwei Wochen Abstand doch recht viel finde).
Du sagst, dass das seit ein paar Stunden so geht, wann hat das in etwa angefangen?
Von Deiner Schilderung her würde ich jetzt wahrscheinlich nicht sofort fahren, zumindest nicht bei dem Bild, das ich vor Augen habe. Allerdings würde ich, wenn er nicht trinkt und sich sein Verhalten nicht ändern spätestens im Laufe des kommenden Tages ärztliche Hilfe aufsuchen, gerade weil er noch so klein ist. (Ich hatte ähnliches mit meiner Katze, da war sie 19 Wochen alt nach insgesamt einem Tag ohne Fressen und kaum Wasser bin ich zur Klinik, die liegt hier aber direkt um die Ecke, ich habe also keinen weiten Weg.)
Ich kann Dir natürlich nicht sagen, ob mein Tipp nun der perfekte ist, aber zu viel Stress halte ich eben auch nicht für gut, selbst, wenn ich auch eher zu der Sorte gehöre, die lieber einmal mehr denn zu wenig zum Tierarzt geht.
(Ich bin übrigens noch einige Stunden online, auch wenn ich nicht ständig hier reinschaue, aber in Abständen immer mal wieder. ^^)

Übrigens, Du sagst die Ohren sind leicht warm, wie sieht's denn mit dem Näschen aus?
Your life depends on your ability to master words.

Benutzeravatar
kami-katze
Senior
Senior
Beiträge: 74
Registriert: 19.02.2014 11:22
Geschlecht: weiblich

Re: Kater mit Erkältung angesteckt? Tierklinik?

Beitragvon kami-katze » 08.03.2014 01:57

Zuerst einmal Danke für die schnellen Antworten. Ich bin schon wieder etwas beruhigter
Mrs Spock hat geschrieben:Man macht sich immer solche Sorgen um die Fellpopos. Ich kenne das zu genüge.
Solange der Süße frisst, normal aufs Katzenklo geht würde ich abwarten, aber ihn genau beoachten.

ja genau! schlimm ist das. aber man will ja nur das Beste für sein Tier!
Kuro hat geschrieben:Du sagst, er frisst nicht viel, aber er frisst. Das ist gut. Was ich wichtiger finde, trinkt er? Und was frisst er?
Trocken- oder Nassfutter?

▶ ausschließlich Nassfutter
▶ er trinkt. jedenfalls etwas...
▶ die Schale mit Wasser, die ich ihm gerade zusätzlich hingestellt habe, scheint er interessanter zum Plantschen, als Trinken zu finden (beruhigt mich etwas)
▶ irritierend finde ich, dass er scheinbar nur fressen will, wenn einer von uns daneben steht ?!?! am Besten , ihn sogar streichelt. Kurios!!!
Kuro hat geschrieben: Ich halte es ebenfalls nicht für ganz ausgeschlossen, dass das eine Nachwirkung der Impfung ist (wobei ich zwei Wochen Abstand doch recht viel finde).

glaub auch nicht, dass es das ist
Kuro hat geschrieben: Du sagst, dass das seit ein paar Stunden so geht, wann hat das in etwa angefangen?

am frühen Abend
Kuro hat geschrieben: Allerdings würde ich, wenn er nicht trinkt und sich sein Verhalten nicht ändern spätestens im Laufe des kommenden Tages ärztliche Hilfe aufsuchen

so werden wir es wohl machen...
Kuro hat geschrieben:zu viel Stress halte ich eben auch nicht für gut

das denke ich auch. Wenn ich krank bin, will ich eigentlich auch meist nur meine Ruhe
Kuro hat geschrieben: Du sagst die Ohren sind leicht warm, wie sieht's denn mit dem Näschen aus?

leicht feucht, kühler

P.S. Er schläft jetzt. Zum Gluck!!! Deshalb warten wir jetzt erst recht mal ab, wie es ihm nachher geht. Ihr habt mir/uns schon mal sehr weiter geholfen.Danke schön :s2445:
♪┏(°.°)┛┗(°.°)┓┗(°.°)┛┏(°.°)┓ ♪

Benutzeravatar
Kuro
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1210
Registriert: 29.09.2011 20:17
Vorname: Kuro
Geschlecht: weiblich
Wohnort: 新宿
Kontaktdaten:

Re: Kater mit Erkältung angesteckt? Tierklinik?

Beitragvon Kuro » 08.03.2014 02:06

Nassfutter ist schon mal gut, weil es ja mehr Flüssigkeit als Trockenfutter enthält. Grundsätzlich ist es aber auch legitim ihm jetzt zu geben, was er mag, Leckerchen und so, vor allem, sollte er gar nicht fressen, was ja zum Glück nicht der Fall ist.
Wenn er mit dem Wasser spielt, ist das auch okay, er schleckt sich ja hinterher die Pfötchen trocken und nimmt dadurch auch Wasser auf. ^^
Und wenn er nur fressen will, wenn Ihr dabei seid und ihn streichelt, dann macht das. Kinder lassen sich auch gern betuddeln, wenn es ihnen nicht gut geht und die Nähe der Eltern (meist ja vorwiegend der Mutter, wenn sie die hauptsächliche Rolle spielt) hilft den meisten Kindern ja auch. Da sind unsere Tiere gar nicht so anders.
Und die kühlere Nase ist auch schon mal gut, soweit ich weiß. Wenn die auch warm ist, ist das meines Wissens ebenfalls ein Indikator für Fieber.
Schlaf ist gut, das kennen wir ja auch von uns.
Schaut mal, wie er morgen früh/Vormittag drauf ist, sollte sich sein Zustand nicht gebessert haben, würde ich vermutlich einen Arzt aufsuchen (Kliniken haben den Vorteil, dass sie besser ausgestattet sind und wenn Ihr Glück habt, hat die sogar samstags reguläre Sprechstunde, so ist es bei meiner hier, da braucht man dann auch nur den normalen Preis zu zahlen).
Aber ich hoffe viel mehr, dass dieser Schritt gar nicht nötig wird. ^^
Your life depends on your ability to master words.


Benutzeravatar
LaLotte
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16981
Registriert: 29.01.2010 01:13
Vorname: Dagmar
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hohohohausen
Kontaktdaten:

Re: Kater mit Erkältung angesteckt? Tierklinik?

Beitragvon LaLotte » 08.03.2014 20:35

Wie geht es dem Kami-Kater denn heute? Ich hoffe, er ist wieder fitter, oder wart ihr heute beim TA?
Liebe Grüße
Dagmar

Benutzeravatar
kami-katze
Senior
Senior
Beiträge: 74
Registriert: 19.02.2014 11:22
Geschlecht: weiblich

Re: Kater mit Erkältung angesteckt? Tierklinik?

Beitragvon kami-katze » 08.03.2014 21:32

Es war ein ziemliches Hin und Her.
Aber im Großen und Ganzen ist es besser geworden. Waren nicht beim TA.
Er ist zwar noch etwas schlapp und besonders anhänglich, aber das darf er ja ruhig :wink:
Dann betüddeln wir ihn halt noch ein bisschen...
Wenn es ihm hilft, machen wir das doch gerne! :)
Und: Vielen Dank nochmal für die schnelle Hilfe (in diesem Fall wohl hauptsächlich für uns) :lol:
♪┏(°.°)┛┗(°.°)┓┗(°.°)┛┏(°.°)┓ ♪

Benutzeravatar
LaLotte
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16981
Registriert: 29.01.2010 01:13
Vorname: Dagmar
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hohohohausen
Kontaktdaten:

Re: Kater mit Erkältung angesteckt? Tierklinik?

Beitragvon LaLotte » 08.03.2014 21:44

Das ist ganz oft so, dass wir Dosis Beistand brauchen, bzw. bestätigt bekommen, was wir uns selber auch denken. Auch mit noch so viel Erfahrung... :wink:

Schön, dass es Louis schon besser geht :D
Ja, betüddelt ihn mal. Manche Fellnasen wollen ja lieber ganz in Ruhe gelassen werden, wenn es ihnen nicht so gut geht. Da finde ich das so schon besser. Man kann wenigsten etwas tun.
Gute Besserung weiterhin :s2445:
Liebe Grüße
Dagmar

Benutzeravatar
Katzelotte
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 5820
Registriert: 24.08.2008 14:55
Vorname: Claudia
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Viva Colonia

Re: Kater mit Erkältung angesteckt? Tierklinik?

Beitragvon Katzelotte » 09.03.2014 16:26

Wie geht es Louis heute?

Es kann auch der Zahnwechsel sein. Dieser beginnt mit dem 3.-4. Lebensmonat und geht so bis zum 6.-8. Lebensmonat.
In dieser Zeit gibt auch unpässliche Tage.

Schau mal hier. Trifft das evtl. auf Louis zu?

Sollte er morgen noch nicht wieder richtig fit sein, würde ich ihn mal dem TA vorstellen.
Liebe Grüße Claudia mit Sami sowie immer in meinem Herzen: Lucky, Elli und Mogli

Benutzeravatar
kami-katze
Senior
Senior
Beiträge: 74
Registriert: 19.02.2014 11:22
Geschlecht: weiblich

Re: Kater mit Erkältung angesteckt? Tierklinik?

Beitragvon kami-katze » 15.03.2014 19:04

Sorry, für die späte Antwort.
Ich war ein paar tage "offline" wegen eines Telefonanbieterwechsels...
Louis ist wieder Top-fit.. War wohl echt nur ein kleiner Infekt...
Zum Glück!
♪┏(°.°)┛┗(°.°)┓┗(°.°)┛┏(°.°)┓ ♪

Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 16437
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Kater mit Erkältung angesteckt? Tierklinik?

Beitragvon hildchen » 15.03.2014 19:12

Freut mich zu lesen!
Bevor ich mich jetzt aufrege, lass' ich es mir lieber egal sein.

Benutzeravatar
kami-katze
Senior
Senior
Beiträge: 74
Registriert: 19.02.2014 11:22
Geschlecht: weiblich

Re: Kater mit Erkältung angesteckt? Tierklinik?

Beitragvon kami-katze » 15.03.2014 19:18

Ja danke :)
Prompt steht bei uns das nächste Thema an.
Es wird ech nie öde!
http://www.katzen-album.de/forum/viewtopic.php?f=33&t=31711
♪┏(°.°)┛┗(°.°)┓┗(°.°)┛┏(°.°)┓ ♪

Benutzeravatar
LaLotte
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16981
Registriert: 29.01.2010 01:13
Vorname: Dagmar
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hohohohausen
Kontaktdaten:

Re: Kater mit Erkältung angesteckt? Tierklinik?

Beitragvon LaLotte » 15.03.2014 21:29

Schön, dass es Louis wieder gut geht :D

kami-katze hat geschrieben:Es wird ech nie öde!
Das schmink' dir mal ab :s1967:
Liebe Grüße
Dagmar

Benutzeravatar
Katzelotte
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 5820
Registriert: 24.08.2008 14:55
Vorname: Claudia
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Viva Colonia

Re: Kater mit Erkältung angesteckt? Tierklinik?

Beitragvon Katzelotte » 16.03.2014 17:06

Das sind gute Nachrichten. Freu mich. :s1951:
Liebe Grüße Claudia mit Sami sowie immer in meinem Herzen: Lucky, Elli und Mogli



Zurück zu „Infektions- und Immunkrankheiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste