FIP heilbar?????

FIP (Feline Infektiöse Peritonitis), FIV (Feline Immunschwäche-Virus), Leukose, Immun- und Autoimmunkrankheiten, Erkältungskrankheiten, Katzenschnupfen

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Immun- und Infektionskrankheiten bei Katzen
Benutzeravatar
Sanoi
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3145
Registriert: 16.06.2008 20:57
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Himmel
Kontaktdaten:

FIP heilbar?????

Beitragvon Sanoi » 04.03.2013 20:02

Hallo,

bin gerade in einer Diskussion mit jemanden in einem anderen Forum, die behauptet FIP könne man mit Globuli am Ausbruch hindern, hier mein Kommentar:
Echt? Also ich vertraue ja sehr auf Homöopathie, aber ehrlich gesagt glaube ich nicht, dass du es damit verhindern kannst. Hört sich für mich fast nach so was an wie "Mit Vitaminpräparaten gegen Krebs, sie brauchen keine Chemo". Und wie willst du das kontrollieren? Du weisst ja nicht wann es ausbricht. Kannst also nicht sagen ob es nicht ausbricht wegen des Globuli, oder weil es eh nicht ausgebrochen wäre. Hast du selbst Erfahrungen gemacht?

Und zum Thema Chemo schreibt sie dann: Bloß keine Chemo, Vitamine bringen mehr.

Also ich denke nicht das eines von beiden zutrifft, oder? Oder bin ich fehl informiert?
Finde hier das Forum eh besser. TroFu Liebhaber sind dort schwer gestellt und sie machen viel ungesunde Werbung (Futter z.B. oder Sachen wo s Werbeanrufe gibt)

Was denkt ihr, kann ein Globuli den Ausbruch verhindern???
Bye
Saskia
-------------------------------
http://www.sanois-welt.de


Benutzeravatar
Schuggi
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3284
Registriert: 15.10.2011 03:17
Vorname: Schuggi
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hinter 3 Tannen
Kontaktdaten:

Re: FIP heilbar?????

Beitragvon Schuggi » 04.03.2013 20:42

Ich sehe das so wie Du, gar keine Frage!
Sicher kann man versuchen das Immunsystem
zu unterstützen/stärken was in jedem Fall gut ist,
und vielleicht wird so ein Ausbruch fürs erste
nach hinten verlagert, problematisch wird es
wenn es durch andere Probleme nicht mehr
funktioniert, aber heilen halte ich für ausgeschlossen!

Es gibt Menschen die glauben wirklich mit Vitaminen
und Kräutern ist alles in den Griff zu bekommen, egal
um was für schwere Krankheiten es sich handelt, die sind
so davon überzeugt das sich Diskussionen oder Debatten
gar nicht lohnen. So etwas gbt es sogar in der Humanmedizin,
ganz furchtbar!
Bild
Wenn man das Unmögliche ausgeschlossen hat, muss das was übrig
bleibt, wie unwahrscheinlich es auch wirken mag, die Wahrheit sein...

Benutzeravatar
Sanoi
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3145
Registriert: 16.06.2008 20:57
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Himmel
Kontaktdaten:

Re: FIP heilbar?????

Beitragvon Sanoi » 04.03.2013 20:57

Sie führt auch Bücher an wo es drinsteht.
Auf meine Frage wie sie es beweisen will, dass es an Globulis lag, geht sie nicht ein.
Sie kenne sich aus, sie wär Präventivärztin o.ä.
Und das sie wirklich schreibt Chemotherapie hätte eine Überlebensrate von 5% und Vitamine wären besser, finde ich eine echte Frechheit.
Wie viele Tiere oder Menschen sie mit so was auf dem Gewissen haben kann ist ihr scheinbar nicht klar.

Bei Menschen würdest du vors Gericht geschickt wenn jemand stirbt, nur weil du eine Behandlung verweigert und auf Vitamine setzt.
Bei Tieren sieht man momentan kaum jemanden (zu mindestens in dem FOrum) der widerspricht.
Bye
Saskia
-------------------------------
http://www.sanois-welt.de

Benutzeravatar
Sanoi
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3145
Registriert: 16.06.2008 20:57
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Himmel
Kontaktdaten:

Re: FIP heilbar?????

Beitragvon Sanoi » 04.03.2013 22:19

Neuster Spruch: Der Körper kann nur sich selber heilen.
Also wozu moderne Medizin?
Bye
Saskia
-------------------------------
http://www.sanois-welt.de

Benutzeravatar
Schuggi
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3284
Registriert: 15.10.2011 03:17
Vorname: Schuggi
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hinter 3 Tannen
Kontaktdaten:

Re: FIP heilbar?????

Beitragvon Schuggi » 04.03.2013 22:23

Nur noch kurz zu den "Büchern"
es gibt immer jemand der ein Buch über
irgend etwas schreibt und auf den Markt wirft...
dieser "Wahnsinns" Arzt der vor ein paar Jahren
einen kleinen Jungen der an Nierenkrebs erkrankt
ist und mit seinen Vitamin u. ähnlich "Mitteln" heilen wollte,
hat auch ein Buch geschrieben.
Das war ein echtes Drama mit Entführung, Staatsanwaltschaft,
Jugendamt haben alles versucht den Jungen zu retten, erst waren
beide Eltern dagegen die Schulmedizin machen zu lassen, später
nur noch die Mutter.
Es ist einfach so das Menschen unglaubliche Dinge tun und glauben,
und wenn sich der Glaube in o. an eine Sache manifestiert hat,
bleibt kein Platz mehr für andere Optionen.

Was das Widersprechen betrifft, es ist ja oft so das sich Leute
nicht gern die Finger/Mund verbrennen, das klappt meist nur im
Kollegtiv (Cliquenwirtschaft) oder wenn man genau weis das man
den einen oder anderen "Flügelmann" hat.
Und dann gibt es noch die, denen es ganz platt gesagt zu dumm
oder blöd ist...aber in einer Sache darfst Du Dir sicher sein, die
allerwenigsten dürften die Meinung dieser Frau teilen.

Mir tut es für das Tier oder Tiere die davon betroffen sind auch
unsagbar leid.
Bild
Wenn man das Unmögliche ausgeschlossen hat, muss das was übrig
bleibt, wie unwahrscheinlich es auch wirken mag, die Wahrheit sein...


Benutzeravatar
Sanoi
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3145
Registriert: 16.06.2008 20:57
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Himmel
Kontaktdaten:

Re: FIP heilbar?????

Beitragvon Sanoi » 04.03.2013 22:35

Genau das habe ich ihr geschrieben, aber sie hält daran fest, dass Vitamine und der Körper mit allen Krankheiten ohne Hilfe klarkommen -_-
Wahrscheinlich ist ihre Methode besser, dann hätten wir kein Problem mehr mit Überbevölkerung der Erde -_-
Bye
Saskia
-------------------------------
http://www.sanois-welt.de

Benutzeravatar
Schuggi
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3284
Registriert: 15.10.2011 03:17
Vorname: Schuggi
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hinter 3 Tannen
Kontaktdaten:

Re: FIP heilbar?????

Beitragvon Schuggi » 04.03.2013 22:38

Sanoi hat geschrieben:Neuster Spruch: Der Körper kann nur sich selber heilen.
Also wozu moderne Medizin?


Ich weis es ist sehr schwer und es sagt so so leicht,
aber versuch Dich zu beruhigen, man kann einfach
nichts dagegen machen wenn Leute so verbohrt und
versessen sind, das ist wie ein Kampf gegen Windmühlen :(
und da Tiere vom Gesetz her eine Sache sind, und somit
auch ihr Eigentum ist es so gut wie unmöglich etwas zu
erreichen.
Ich denke solche Leute muss man ins Leere laufen lassen
und sollte ihnen keine "Plattform" bieten, damit sie ihre
irrationalen Überzeugungen weiter raus posaunen können.
Leute die sich überzeugen lassen finden sich allerdings überall :roll:
Falls Du verstehst was ich meine....
Bild
Wenn man das Unmögliche ausgeschlossen hat, muss das was übrig
bleibt, wie unwahrscheinlich es auch wirken mag, die Wahrheit sein...

Benutzeravatar
Sanoi
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3145
Registriert: 16.06.2008 20:57
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Himmel
Kontaktdaten:

Re: FIP heilbar?????

Beitragvon Sanoi » 04.03.2013 22:47

Ja das stimmt, Gott sei dank gehört die, die wegen FIP gefragt hatte nicht dazu ^_^
Bye
Saskia
-------------------------------
http://www.sanois-welt.de

Benutzeravatar
Yve1981
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2182
Registriert: 18.07.2006 16:22
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bendorf
Kontaktdaten:

Re: FIP heilbar?????

Beitragvon Yve1981 » 04.03.2013 23:11

Ich kenne sowas nur bzgl. Krebs (mit einer Frucht namens Stachelannone). Aber davon will die Pharmaindustrie natürlich nichts wissen.
Diese Frucht wirkt 10.000 mal effektiver gegen Krebs als eine Chemotherapie.

In dem Text heißt es:
Die Lizenzierung für dieses Produkt wurde in Großbritannien nicht zugelassen auf Grund seiner enorm heilenden Effekte auf den Körper und dem potenziellen Profitverlust für konkurrierende Krebs-Medikamente von Pharmaunternehmen.


Hier der Link
http://www.bibliotecapleyades.net/salud/salud_defeatcancer90.htm
Liebe Grüße,
Yvonne mit Whoopi, Mio, und Tigger im Herzen (21.09.2012)

Bild

Benutzeravatar
Sanoi
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3145
Registriert: 16.06.2008 20:57
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Himmel
Kontaktdaten:

Re: FIP heilbar?????

Beitragvon Sanoi » 06.03.2013 11:40

Also ich steh deinem Link auch skeptisch gegenüber, denn geauso Seiten findest du auch für "Vitamine gegen Krebs".
Ich denke Homöopathie ist hilfreich gegen solche Krankheiten und somit auch Früchte, aber ich würde niemals bei einer tödlichen Krankheit nur darauf vertrauen. Ich würde immer 2-gleisig Fahren. Vor allem, weil jeder Körper anders auf Hömopathie reagiert und das hat nicht unbedingt was mit Placebo-Effekt zu tun (also wenn ich glaube hilft es).
Manche sprechen gut drauf an (auch Katzen) und manche nicht.
Bei Yokiko z.B. wirken die SOS Tropfen leider verdammt aufputschent -_-
Bye
Saskia
-------------------------------
http://www.sanois-welt.de

Benutzeravatar
Sanoi
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3145
Registriert: 16.06.2008 20:57
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Himmel
Kontaktdaten:

Re: FIP heilbar?????

Beitragvon Sanoi » 06.03.2013 12:52

Hi,
hab eben gegoogelt, deine Info über die Stachelanonne ist nicht korrekt, sie wird erfolgreich in der Krebstherapie eingesetzt, allerdings nicht als Frucht, sondern als Extrakt, in Medikamenten ;-)
Also wurde sie nie "ad acta" gelegt.
Bye
Saskia
-------------------------------
http://www.sanois-welt.de

Benutzeravatar
Yve1981
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2182
Registriert: 18.07.2006 16:22
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bendorf
Kontaktdaten:

Re: FIP heilbar?????

Beitragvon Yve1981 » 06.03.2013 20:23

Ok, das wusste ich nicht. Musste mich ZUM GLÜCK damit noch nicht auseinandersetzen.
Ich würde im Ernstfall auch beides versuchen.
Liebe Grüße,
Yvonne mit Whoopi, Mio, und Tigger im Herzen (21.09.2012)

Bild



Zurück zu „Infektions- und Immunkrankheiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste