Herzlich Willkommen auf der Homepage von Missy Diesen Eintrag auf Facebook teilen



Katzen 10% NK


Missy


photo von Missy
Kätzin

Geburtsdatum: 01.10.2011
Vorlieben: Geboren wurde ich still und heimlich im Haus
einer ganz, ganz alten Frau, die meine Mama
nicht hat kastrieren lassen.

Dann ist die Frau gestorben und ihre Kinder
haben mich erst gefunden, als sie das Haus
ausräumten.

Ich war da schon ein paar Monate alt.
Eine liebe Frau, die in Ludwigshafen neben
einer Kleintierpension ein privates Tierheim
betreibt, hat mich dann bei sich aufgenommen.

Da habe ich mich mit Marco, einem ungefähr
gleichaltrigem Kater, angefreundet.

Gestern kam dann ein Mann, der eigentlich ein
Katerle für seine Frau suchte.
Deren Katerle war vor einiger Zeit gestorben
und die Frau war ganz traurig.

Aber dem Mann hätte es doch zu leid getan,
wenn er mir meinen Freund entführt hätte.
Also hat er gesagt, dass er mich auch zu sich
nach Hause in die Stubentiger-WG einlädt.
Und das, obwohl ich seine Hand erst einmal
präventiv angefaucht hatte.

Scheint also ein Kenner zu sein, der
weibliche Schönheit zu schätzen weiß.
Abneigungen: Aber, ............
in dem Tierheim kam doch tatsächlich einer
auf die Idee, mich junges Kätzchen Miss Sofie
zu nennen.
Sagt doch einmal selbst, habe ich Ähnlichkeit
mit einer vertrottelten ollen Engländerin,
die mit einem ebenfalls senilen ollen
Oberkellner zusammen wohnt?

Nein, ich bin eine junge Katze mit einem
knackigen Kater.
http://www.katzen-album.de/V010708

Nu ja, Kater ist vielleicht ein wenig zu
vielversprechend ausgedrückt. (Er hat mir mal
im Vertrauen von seiner OP erzählt) *g*
Aber knackig ist er dennoch.

Jedenfalls meinte die Frau von dem Mann:
"Nennen wir sie einfach Missy. Ist kürzer und
hört sich schöner an"

Findet ihr das auch?

Liebe Grüße, eure Missy
Homepage: http://www.cats-and-co-tierpension.de/
E-Mail



21.07.2013

Missy hat uns verlassen.
Ihr noch so junges Katzenleben endete jäh,
als sie sich ein Loch in ein Katzennetz
biss?, riss? oder wie sie es geschafft hat,
durch das Netz auf die Balkonbrüstung zu
gelangen.
Dann fand sie wohl nicht mehr den Weg zurück
und stürzte aus dem 17ten OG auf die Straße.
Unser Trost ist nur, dass es für sie sehr
schnell ging und sie nicht leiden musste.
Machs gut, kleine Missy - Dein Freund Marco
vermisst dich, und wir Dosis auch. So kurz
du bei uns warst, unser Herz hattest du
sofort erobert.
Tschüss




zurück