Herzlich Willkommen auf der Homepage von Janos Diesen Eintrag auf Facebook teilen



Katzen 10% NK


Janos
Janos


photo von Janos
Kater

Geburtsdatum: 01.05.2003
Vorlieben: Janos ist ein sehr hübscher, aber auch
scheuer, ängstlicher Kater, der leider nicht
ganz gesund ist, denn er hat einen verdickten
Herzmuskel, womit er trotzdem uralt werden
kann. Medizin bekommt er nicht, denn das
wäre 3x täglich zu viel Stress für ihn. Die
Erkrankung kann sowieso nicht geheilt werden,
ich möchte aber, dass er ein sicheres,
ruhiges Leben bei uns hat. Er hat auch am
Liebsten seine Ruhe und liegt gern auf dem
Hängeschrank über dem Küchentresen, wo ihn
keine meiner anderen Katzen stören kann.
Seit mit der Zeit weitere Katzenbabys dazu
kamen, empfand er das als große Störung und
wurde unsauber. Ganz arg war für ihn, als
ich eine trächtige Tierschutzkatze (!?) aus
Malaga holte, ich ahnte es nicht, die nach 5
Tagen ihre 5 Welpen warf. Bei uns wurde der
normale Tagesablauf völlig verändert, und es
gab nur noch Stress, weil ich die Mutter samt
Babys räumlich trennen musste. Janos fühlte
sich sehr vernachlässigt und war nur noch
todunglücklich. Ich dachte eine Weile daran,
ihn auf eine Einzelstelle zu geben, aber
nachdem er Bachblüen-Globuli Rescue und
gegen seine Angst bekam, rennt er wieder mit
allen anderen Katzen durch die Wohnung. Er
mag die Mädchen und die Kittens besonders
gern.
Ganz toll findet Janos unsere große Loggia,
wo er mindestens einmal Mal pro Tag raus
geht, um frische Luft zu schnappen und um von
der Balkonbrüstung in die Passage zu schauen,
was sich da so tut. Er macht lautstark kund,
wenn er raus möchte, bis ich ihm die
Balkontür öffne.
Janos hat eine Schwester, Jette, die
Dominante, die ich mit ihm im Alter von ca.
neun Wochen auf unserem Hof fand und
betreute. Ein "netter" Tierfreund hatte seine
Mutter trächtig aus dem Hause geworfen, und
sie hatte ihre Babys in einer schmutzigen,
dunklen Ecke an den Kellerfenstern geworfen.
Es kann sein, dass Janos so ängstlich ist,
weil es dort Wiesel und Ratten gibt, denn
unsere Tierärztin meinte, es wären sicher
noch mehr Geschwister da gewesen. Als die
Babys ca 12 Wochen alt waren, kamen sie zu
mir und ihre Mama zu einer netten Nachbarin.
Janos wuchs sehr schnell und ist ganz
schmusig. Sein Vertrauen ist riesig, denn er
schläft überall auf dem Rücken und zeigt
seinen Bauch.
Morgens und am frühen Nachmittag bekommt
Janos Feuchtfutter und hat im Laufe des Tages
immer Näpfchen mit Trockenfutter stehen, aus
denen er naschen kann sowie viele Töpfe mit
Wasser. Jeden Nachmittag gibt es ein
Katzenwürstchen oder Leckerlis, was er sehr
liebt. Trotz des guten Fressens ist er ein
drahtiger Kater
geblieben, der trotz Kastration niemals dick
wurde. Ich muss mich sehr viel allein um Janos
kümmern, denn die anderen drängen ihn zur
Seite, so dass er z.B. beim Spielen nie zum
Zuge kommt. Er ist aber unser
"Sozialarbeiter", denn sowie eine Katze
jammert oder weint, ist Janos zur Stelle und
möchte schlichten. Da bekommt dann schon
mal
die falsche Katze eine Ohrfeige ab. :-((
Abneigungen: Janos ist nach wie vor sehr schreckhaft.
Sowie ein lautes Geräusch ertönt oder jemand
eine schnelle Bewegung macht, ist er
verschwunden. Wenn es klingelt, versteckt er
sich sofort unter meinem Bett. Er hat große
Angst vor dem Transportkorb, denn damit
musste er in die Tierklinik, was er
offensichtlich nie vergessen hat.
Homepage: http://




zurück