Herzlich Willkommen auf der Homepage von Purzel Diesen Eintrag auf Facebook teilen



Katzen 10% NK


Purzel
Mistvieh, Kriesenmiez,Kampftiger


photo von Purzel
Kätzin

Geburtsdatum: 14.05.1984
Vorlieben: Purzel war eine echte Diva. Sie war die
schönste im Haus und das wusste sie auch.
Sie Fraß ausschließlich Leber, und ließ sich
später auf Dosenfutter herab. Mit
Trockenfutter brauchten wir ihr erst gar
nicht zu kommen. Sie liebte den
Konkurrenzkampf mit mir. Wollte ich als Kind
mit meiner Mama kuscheln, kam sie und
drängte dazwischen.
Wollte ich als Teeny mit meinem Freund
Kuscheln, drängelte sie sich dazwischen.
hatte ich als Kind nachts angst und wollte
bei meinen Eltern schlafen, konnte noch so
wenig Platz sein, sie schaffte es sich
zwischen meine Mama und mich zu drängeln.
Sie liebte es neben dem Lautsprecher des
Plattenspielers (echt so was gab es in
meiner Kindheit noch) zu liegen und zu
genießen. Vorausgesetzt wir
hörten die richtige Musik. Sie war
verschmust, und gleichzeitig recht
Kratzbürstig. Sie war meine beste Freundin.
Abneigungen: Ganz klar Tierarzt. Den hat sie gehasst. Sie
mochte auch keine Fremden, mit Ausnahme
von besagtem Freund, mit dem ich kuscheln
wollte. Am allerwenigsten mochte sie fremde
Katzenfreunde. Dagegen Leute die angst vor
Katzen hatten sprang sie auf den Schoß und
versuchte sie zu bekehren. Sie hasste es
wenn ich Flöte spielte. Als ich es später
konnte und eine tiefere Tenorflöte bekam
mochte sie es.
Sie hasste Allein sein. Waren wir im
Urlaub "sprach" sie mindestens zwei Tage
lang nicht mehr mit meiner Mutter. Was den
Spitznamen Mistvieh angeht, so hasste sie
ihn nicht. Im Gegenteil es gab Zeiten da
hörte sie ausschließlich auf diesen Namen.
Homepage: http://www.beepworld.de/members90/sorcha_eilish
E-Mail



30.12.1999

Andenken an die wunderbarste
Katze der Welt

Purzel wenn ich deine Augen sah
spürte ich das Feuer das in ihnen lag.
Dein Fell prickelte auf nackter Haut
Meine Sehnsucht nach dir wird bei dem
Gedanken laut.

Ich habe dich geliebt und geehrt
Doch oft war meine Behandlung verkehrt.
durch Angst bekamst du von mir mit dem
Lineal einen Klaps
nicht doll hoff ich
doch du bekamst einen Knacks
wenn ich mit Flötentönen quälte
Ich dies oft als Waffe wählte.

durchsetzen gegen dich
war nicht meine Stärke
Du hattest mich fest im Griff
doch merkte
ich in späteren Jahren
konnte ich es doch wagen
mich dir zu wiedersetzen
und doch konntest du mich verletzen
nicht nur körperlich
auch seelisch
bei Mutti warst du und Andreas
bei mir nur spärlich

Oft hatte ich den unbegründeten Gedanken
deine Liebe entzögest du mir
Doch sei dir sicher meine Liebe gehört ewig dir

In den letzten Stunden, Tagen
war es kaum noch zu ertragen
Dich so sehr leiden zu sehen
doch nun hoff ich wird es dir besser gehen.

Andere Katzen werden kommen und leider
auch gehen
doch nie wieder werde ich eine so einzigartige
Katze wie dich sehen

In liebe für Purzel Sorcha
(geschrieben am 08.01.2000)

Am 30.12.1999 ging Purzel nach längerer
Herzkrankheit über die Regenbogenbrücke.
Sie war es der meine zwei Tiger Olli und
Krümel diese Große liebe zu Katzen zu
verdanken haben. Und ihren Platz in meinem
Bett.
Sie war da als ich Angst hatte, sie war da
wenn ich mich allein fühlte. Sie war es die
mir Respekt vor anderen Lebewesen
(insbesondere denen mit Krallen) beibrachte.
Ich habe sie sehr lieb und sie wird auch
immer einen sehr großen Platz in meinem
Herzen haben.

Purzel als Postkarte verschicken




zurück