Herzlich Willkommen auf der Homepage von Kadiska Diesen Eintrag auf Facebook teilen



Katzen 10% NK


Kadiska
Kaddi, Bärchen, Mäuslein, Hasi, Mucki, Süßer, Sternchen, Engele, Rote Wurst


photo von Kadiska
Kater

Geburtsdatum: 17.06.1997
Vorlieben: Meine, Kadiskas, größte Vorliebe sieht man
mir leider an: ich liebe Fressen über alles,
am liebsten ist mir Fisch (aber bitte keinen
billigen Seelachs!) oder Geflügelfleisch und
natürlich Katzenguttis; und wenn es einen
Happen von Mamas Teller gibt, ist das
dann das Höchste! Ich spiele gerne mit
kleinen hüpfenden Bällen, Mäusen jeder Art,
fange auch gerne Vögel und laufe jeder
zappelnden, glitzernden Schnur (am besten
mit Perlchen) nach. Auch dicke Gummiringe
sind vor mir nicht sicher, die ich dann
zerlege und häppchenweise verspeise. Ich bin
die Alpha-Katze in unserer Anlage und
verteidige mein Revier. Ich werde sehr gerne
am Kinn und Bäckchen gekrault und schnurre
dafür gar schrecklich schön. Ich schnurre
und mauze zur gleichen Zeit. Ich
mache "Männchen", wenn ich meinen gefüllten
Fressteller sehe. Ich will der Herr im Haus
sein, die 1. Geige spielen und Mama nur für
mich haben. Am liebsten "geschäftle" ich im
Freien, das Katzenklo ist nur eine Lotlösung
für mich. Ich habe auch einen Freund, Micky;
ein lieber Tigerkater, der nebenan mit 2
weiteren Katern wohnt. Ich sitze auch gerne
im Wäscheschrank und wühle in Mamas
Strümpfen und Kleidung.
Abneigungen: Ich mag keine Hunde, kleine Kinder und Lärm.
Den Staubsauger mag ich auch nicht, obwohl
ich ihn mittlerweilen schon besser ertrage.
Ich mag es nicht, wenn es klingelt, dann
knurre ich wie ein Hund. Fremde und Besuch
mag ich auch nicht, da verziehe ich mich
sofort - aber neugierig bin ich doch und
linse bald um die Ecke. Ich mag nie aufs
Fressen warten müssen. Wenn Mama länger
schlafen will, komme ich mit den Krallen
unter die Bettdecke, beiße sie ein wenig, da
springt sie dann gleich aus dem Bett! Das
Katzengeschirr, Autofahren, den Katzenkorb,
den Tierarzt, Medizin oder eingesperrt
werden, kann ich auch nicht leiden. In die
Katzenpension muß ich auch nicht mehr, denn
davon werde ich krank (mein Immunsystem
macht dann schlapp).
Homepage: http://
E-Mail



29.02.2012

Leider mußte ich am 29. Februar 2012 gegen
21.00 eingeschläfert werden, da ich zum
Weiterleben zu krank war und keine Chance
auf Beserung mehr bestand.
Am 5. November 2010 wurde ich wegen
Fibroarkom operiert, hatte nach 3 Wochen
ein Rezidiv und die von mir so artig
ertragene 6-monatige Chemo hielt auch
nicht lange vor. Zuletzt hatte ich auch noch
Asthma und Zucker.

Meine Dosi sagt, ich war die schönste und
liebste Katze auf Erden.

Kadiska als Postkarte verschicken




zurück